.

ACHTUNG

Pflichtangaben gemäß § 34b WpHG und Haftungsausschluss

Die Benacourt Project Management llp erstellt ihre Finanzanalysen in Einklang mit den gesetzlichen Vorschriften nach dem Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) und der Finanzanalyseverordnung (FinAnV). Die nachfolgenden Erläuterungen informieren den Anleger über die gesetzlichen Vorgaben, die bei der Erstellung von Finanzanalysen zu beachten sind, sowie über die Haftungserklärung der Benacourt Project Management llp und über die Offenlegung von Interessenkonflikten.

A. Pflichtangaben nach § 34b WpHG und FinAnV

I. Verantwortliches Unternehmen

ProfitableAktien.de ist im Besitz und wird betrieben von Benacourt Project Management llp niedergelassen in Großbritannien (Handelsregisternummer: OC380634) mit einem Büro in 124 Baker Str Unit 5, London, UK W1U 6TY.

II. Zusätzliche Informationen

1. Angabe der wesentlichen Informationsquellen

Wesentliche Informationsquellen einer Finanzanalyse sind beispielsweise: in- und ausländische Medien wie Informationsdienste und Finanzdatenanbieter (z.B. Reuters, Bloomberg, Markit), Wirtschaftspresse (z.B. Börsenzeitung, Handelsblatt, FAZ, Wallstreet Journal, Financial Times u.a.), Fachpresse (z.B. der Chemie- und Automobilindustrie), veröffentlichte Statistiken, Ratingagenturen und Ge-schäftsberichte sowie Pressemitteilungen der Unternehmen (Emittenten).

2. Information über Weitergabe der Finanzanalyse an den Emittenten

Die Finanzanalyse ist vor Veröffentlichung nicht an den Emittenten weitergebenen worden.

3. Bewertungsgrundlagen und -methoden, Bewertungsskala, Sensitivität der Bewertung

a) Bewertungsgrundlagen

Empfehlungen beziehen sich auf einzelne Aktien bzw. deren Emittenten (Unternehmen). Die jeweilige Bewertung kann dabei auf verschiedene Analyseansätze gestützt werden. Den einzelnen Ansätzen kann im Rahmen der Bewertung jeweils ein unterschiedliches Gewicht beigemessen werden.

b) Bewertungsskala

aa) Underperformer

Im Vergleich zum Gesamtmarktindex der Branche erwartet der Analyst eine eher schwächere Kursentwicklung der Aktie des Emittenten.

Kursverlustpotenzial von bspw. mehr als - 5 %

Empfehlung: Verkaufen

cc) Outperformer

Im Vergleich zum Gesamtmarktindex der Branche erwartet der Analyst eine eher bessere Kursentwicklung der Aktie des Emittenten.

Kurspotenzial von bspw. mehr als + 5 %

Empfehlung Kaufen

c) Sensitivität der Bewertungsparameter

Die Analyseaussagen beziehen sich ausschließlich auf den Zeitpunkt der Erstellung. Die Erwartungen über die zukünftige Wertentwicklung eines Finanzinstrumentes sind das Ergebnis einer Momentaufnahme und können sich jederzeit ändern. Die Einschätzung der zugrunde liegenden Parameter wird zwar mit größter Sorgfalt und unter Einbeziehung erkennbarer, relevanter Eventualitäten vorgenommen. Dennoch lassen sich die bewertenden Aussagen zur historischen Entwicklung nicht auf die zukünftige Entwicklung übertragen. Das Ergebnis der Analyse beschreibt daher immer nur die nach Auffassung des Analysten wahrscheinlichste unter den zukünftigen Entwicklungsmöglichkeiten.

Viele der Bewertungsgrundlagen können sich aufgrund verschiedener Risikofaktoren wie bspw. Marktvolatilitäten, Branchenvolatilitäten, Unternehmensmaßnahmen, Veränderungen der Wirtschaftslage, Nichterfüllung von Ertrags- und/oder Umsatzprognosen, Nichtverfügbarkeit von vollständigen und genauen Informationen unvorhersehbar ändern. Dementsprechend kann sich die Meinung des Erstellers ändern, ohne dass dies veröffentlicht wird.

d) Risikohinweise

Die Vermögensanlage, die in der Publikation genannt ist, kann wie jedes Investment in Wertpapiere mit Risiken behaftet, teilweise nur eingeschränkt am Markt handelbar und nicht für alle Anleger geeignet sein. Dies gilt insbesondere bei Investments in (ausländische) Nebenwerte sowie in Small- und Midcap-Unternehmen. Aufgrund der geringen Börsenkapitalisierung sind Investitionen in solche Wertpapiere höchst spekulativ und bergen ein besonders hohes Risiko. Aber auch ganz allgemein können das Kapital und die Erträge aus der/den in der Veröffentlichung genannten Anlage(n) hohen Schwankungen unterworfen sein und durch Wechselkursänderungen beeinflusst werden. Ein Total-Verlust des investierten Kapitals ist möglich. Geldanlagen in Unternehmen oder Märkte, die in der Publikation genannt werden, sollten nur von Anlegern in Betracht gezogen werden, die selbst aufgrund eigener Kenntnisse und Erfahrungen in Finanz- und Wertpapiergeschäften oder infolge einer fachkundigen Beratung durch qualifiziertes Fachpersonal in der Lage sind, die damit verbundenen Chancen und Risiken einzuschätzen. Zudem hängt die steuerliche Behandlung von Finanzinstrumenten von den persönlichen Verhältnissen des jeweiligen Investors ab und kann künftigen Änderungen unterworfen sein, die gegebenenfalls auch zurückwirken können.

III. Interessenkonflikt

Interessenkonflikt, Stand 01.02.2013: ProfitableAktien.de hat für die Veröffentlichung des Newsletters $30,000 erhalten. Der Autor, Dr. Robert Fessel, hat für seine Arbeit im Zusammenhang mit der darin veröffentlichten Analyse $1,500 erhalten. Weder ProfitableAktien.de noch ein Angestellter des verantwortlichen Unternehmens handelt mit den Aktien des analysierten Unternehmens.

IV. Aufsichtsrechtliche Organisationsvorgaben

Benacourt Project Management llp und mit ihr verbundene Unternehmen haben in Übereinstimmung mit den gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Regelungen interne organisatorische und regulative Vorkehrungen getroffen, um Interessenkonflikte bei der Erstellung und Weitergabe von Finanzanalysen und Informationen mit Empfehlungen nach § 34b Abs. 5 WpHG soweit wie möglich zu vermeiden oder angemessen zu behandeln.

Dabei handelt es sich insbesondere um folgende Vorkehrungen:

Angemessene Kontrollverfahren verfügen, die geeignet sind, Verstößen gegen Verpflichtun-gen zur Erstellung einer sorgfältigen, gewissenhaften, sachgerechten, unvoreingenommenen und schließlich transparenten Finanzanalyse.

Angemessene Vorkehrungen, um Interessenkonflikte zwischen dem Ersteller bzw. dem ver-antwortlichen Unternehmen selbst einschließlich seiner Mitarbeiter und der mit ihm direkt oder indirekt verbundenen Personen und Unternehmen und seinen Kunden oder zwischen seinen Kunden zu erkennen und eine Beeinträchtigung der Kundeninteressen zu vermeiden.

Prüfung, inwieweit das Unternehmen selbst, seine Mitarbeiter oder Personen oder Unternehmen, die direkt oder indirekt mit ihm verbunden sind, aufgrund der Erbringung der Finanzanalyse zu Lasten von Adressaten einen finanziellen Vorteil erzielen oder Verlust vermeiden könnten, am Ergebnis einer für Kunden erbrachten Dienstleistung ein Interesse haben, das nicht mit dem Adressateninteresse an diesem Ergebnis übereinstimmt, einen finanziellen oder sonstigen Anreiz haben, die Interessen eines Adressaten oder einer Adressatengruppe über die Interessen anderer Adressaten zu stellen, im Zusammenhang mit der für einen Adressaten erbrachten Dienstleistung von einem Dritten eine Zuwendung erhalten oder in Zukunft erhalten könnten.

Dauerhafte Festlegung von der Größe und Organisation sowie der Art, des Umfangs und der Komplexität der Geschäftstätigkeit entsprechend angemessenen Grundsätzen für den Umgang mit Interessenkonflikten auf einem dauerhaften Datenträger, in denen das Unternehmen bestimmt unter welchen Umständen bei der Finanzanalyse Interessenkonflikte auftreten können, die den Adressateninteressen erheblich schaden könnten und welche Maßnahmen zu treffen sind, um diese Interessenkonflikte zu bewältigen.

Die vorgenannten Maßnahmen umfassen insbesondere:

Vorkehrungen zur wirksamen Verhinderung oder Kontrolle eines Informationsaustauschs zwischen Mitarbeitern, deren Tätigkeiten einen Interessenkonflikt nach sich ziehen könnten, wenn dieser Informationsaustausch Adressateninteressen beeinträchtigen könnte, die Unabhängigkeit der Vergütung von Mitarbeitern von der Vergütung anderer Mitarbeiter mit anderen Aufgabenbereichen sowie von den von diesen erwirtschafteten Unternehmenserlösen oder Prämien, sofern die beiden Tätigkeiten einen Interessenkonflikt auslösen könnten, die Verhinderung einer unsachgemäßen Einflussnahme anderer Personen auf die Tätigkeit von Mitarbeitern, die Finanzanalysen erstellen, die Verhinderung oder Kontrolle einer Beteiligung eines Mitarbeiters an verschiedenen Finanzanalysen in engem zeitlichen Zusammenhang, sofern diese Beteiligung ein ordnungsgemäßes Interessenkonfliktmanagement beeinträchtigen könnte und die Offenlegung persönlicher Interessenkonflikte der Mitarbeiter.

B. Haftungsausschluss (Disclaimer)

I. Schäden

Benacourt Project Management llp übernimmt keine Haftung für unmittelbare oder mittelbare Schäden, die durch die Verteilung und/oder Verwendung des publizierten Dokuments verursacht und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments im Zusammenhang stehen.

II. Hyperlinks

Obgleich ProfitableAktien.de Hyperlinks zu Internet-Seiten von in dieser Studie erwähnten Unternehmen angeben kann, bedeutet die Einbeziehung eines Links nicht, dass ProfitableAktien.de oor der Benacourt Project Management llp sämtliche Daten auf der verlinkten Seite bzw. Daten, auf welche von dieser Seite aus zugegriffen werden kann, bestätigt, empfiehlt oder genehmigt. ProfitableAktien.de und Benacourt Project Management llp übernehmen weder eine Haftung für solche Daten noch für irgendwelche Konsequenzen, die aus der Verwendung dieser Daten entstehen.

III. Beschränkungsbestätigung

Mit Annahme Aufrufen dieses Dokumentes akzeptiert der Empfänger die Verbindlichkeit der vorstehenden Beschränkungen.